Startseite

14. Eital Indiacaturnier - Bericht

     

 

 


Nichts an Attraktivität eingebüsst

Unsere 
Hauptsponsoren:


 

Swisslos /Sportamt Baselland

 

Weitere Sponsoren:


Basellandschaftliche Kantonalbank

Getränkehandel Schweizer AG,
Liestal

 

Ranglisten

Bildergalerie

Baselbieter Teams brillierten

Am vergangenen Samstag, 23. Oktober 2021, hatte die Männerriege Tecknau bereits zum vierzehnten Eital Indiacaturnier eingeladen. Erfreulicherweise haben sich – trotz oder dank der Zertifikatspflicht (3G) – 43 Teams für diesen unter Indiaca-Freunden sehr beliebten Anlass eingeschrieben.

Obwohl unter den gegebenen Umständen ein kleiner Rückgang bei den Teilnahmen registriert wurde, hat das schweizweit grösste Indiacaturnier auch durch die lange Zwangspause nichts an Attraktivität eingebüsst. Dazu hat einmal mehr die tadellose Organisation durch die Männerriege Tecknau einen wesentlichen Anteil zur erfolgreichen Fortsetzung des Turniers beigetragen.

Unter den gemeldeten Teams befanden sich erstmals auch zwei Nationalteams (Suisse Indiaca Männer und Suisse Indiaca Damen), die im Rahmen ihres Trainingsweekends die Gelegenheit nutzten, ihr Zusammenspiel am Samstag zu testen, um am darauffolgenden Tag gewonnene Erkenntnisse in Trainingseinheiten zu optimieren. Des Weiteren waren es vorallem Teams aus den Kantonen Baselland, Solothurn, Aargau, Schwyz, Bern, Tessin und aus dem benachbarten Deutschland, die diese freundschaftliche Atmosphäre schätzen. Zudem ergab das Kräftemessen über die Kantonsgrenzen hinaus durchaus einige Rückschlüsse über den Formstand so kurz vor Meisterschaftsbeginn.

Bei dem in sechs Kategorien ausgetragenen Turnier dominierten die Baselbieter Teams in der Kategorie Mixed 35+. Lokalmatador Tecknau glänzte mit einem Doppelsieg vor Buckten und dem fünftplatzierten Oberwil. Mit einem feinen dritten Rang deuteten die Tecknauer Frauen in der Kategorie Damen 35+ an, dass in der bevorstehenden Meisterschaft mit ihnen zu rechnen ist. Erfolgshungrig zeigten sich auch die Tessiner Teams. Sie schnappten sich die Titel in den Kategorien Mixed 14+ und Damen 35+. Beeindruckend war der Auftritt von Indiaca Malterdingen. Das deutsche Team kannte in den gemeinsam ausgetragenen Spielen der Kategorien Herren offen und Herren 35+ keine Gegner – bezwang etwas überraschend auch das Team Suisse Indiaca Männer – und beendete das Turnier ungeschlagen.

Nicht zuletzt auch ein Erfolg der Männerriege Tecknau, die das Turnier einmal mehr tadellos organisiert hat.

Wir fiebern bereits dem 15. Eital Indiacaturnier vom Samstag, 22. Oktober 2022 entgegen.


 



Nächster Anlass
Datum Anlass Ort
22.01.22 - 23.01.22 Ski-Weekend Adelbod...
05.02.22 76. Jahresve... Gemeind...
21.03.22 Leiterkonfer... Anwil
23.04.22 Indiaca Seni... Oberwil
07.05.22 3-Spieleturn... Zegling...
Nächster Spieltag
Datum Mannschaft Ort
18.01.22 Indiaca_2.Ma... Lampenber...
News
Jassturnier 2021 - Stöck Wys Stich

Einmal mehr ein tolles Erlebnis. mehr...

Indiaca Meisterschaft 2021-22

Unsere Teams stehen laufend im Einsatz. Resultate.

Eital Indiacaturnier 2022 - Voranzeige

Indiaca-Freaks, ihr seid herzlich eingelagen zum 15. Eital Indiacaturnier 2022. mehr...

Indiacameisterschaft 2021-22

Die Meisterschaft ist wegen der Corona-Pandemie unterbrochen. mehr...

Neujahrsbummel 2022

Mit dem traditionellen und geselligen Neujahrsbummel haben wir das Turnjahr 2022 eröffnet. Bilder.

Faustball Halle NLB - 15.01.2022

Tecknau verliert in einem bedeutungslosen Spiel 1:3 gegen Neuendorf. Bericht.

Wird die Indiaca Meisterschaft 2021-22 abgebrochen?

Noch ist nichts entschieden.
Zurzeit läuft eine Umfrage bei den Vereinen.

Benutzeranmeldung