Startseite

74. Jahresversammlung - Ehrung

 

Stabwechsel im Vorstand

Rücktritt auf dem Höhepunkt

Ehrung Urs Buess

Präsident Martin Buess (rechts)
bei der Ehrung unseres
langjährigen Oberturners
Urs Buess.

MR Tecknau - Neuer Oberturner

Der Vorstand bedankt sich
bei Urs Buess (mitte) und heisst
Felix Bieri (links) als neuen Oberturner willkommen.

MR Tecknau - 10fach Sieger Indiaca-SM

Felix Bieri übergibt Präsident
Martin Buess eine eigenhändig angefertigte Collage anlässlich der vielen Erfolge im Indiaca-Sport.

Die Männerriege Tecknau vermeldet an ihrer Jahresversammlung vom 7. Februar 2020 einen Stabwechsel im Vorstand. Nachdem er seit 22 Jahren im Vorstand tätig war, hat Urs Buess (16 Jahre als Oberturner) auf dem Höhepunkt seiner Leitertätigkeit, seinen Rücktritt erklärt. Entsprechend wurde denn auch sein langjähriges Wirken für den Verein gewürdigt. Als Nachfolger konnte der Verein Felix Bieri als Vorstandsmitglied gewinnen. Er übernimmt ab sofort als Oberturner die Funktion seines Vorgängers. Die Männerriege Tecknau ist überzeugt, in Felix Bieri einen kompetenten und ebenso aktiven Nachfolger als Oberturner gefunden zu haben.

Im Zusammenhang mit diesem Wechsel im Vorstand schaut die Männerriege Tecknau auf ein bewegtes und sportlich wohl einmalig erfolgreiches Vereinsjahr 2019 zurück. Unerreicht waren bisher die Spitzenergebnisse am ETF 2019 in Aarau. Da haben sich unsere Indiaca-Spieler in der Kategorie Männer offen souverän durchgesetzt und den Turnfestsieg verdientermassen nach Tecknau geholt. Dieser Erfolg gewinnt noch mehr an Bedeutung, da in dieser Kategorie keine Altersbegrenzung nach unten eingehalten werden musste. Alle teilnehmenden Vereine durften auch mit jungen Spielern antreten. An diesen aussergewöhnlichen Erfolg reihte sich eine Woche später gar der Kategoriensieg im 3-teiligen Vereinswettkampf der Männer und Frauen mit der Maximalnote 30.00. Immer wieder hat die Riege diese Traummarke an verschiedenen Turnfesten versucht zu knacken. Und doch haben die ehrgeizigen Frauen und Männer immer – wenn auch knapp – ihr Traumziel verpasst. Nun hat es ausgerechnet am ETF 2019 geklappt. Mit dem Erreichen der Höchstnote 30.00 ist ein lange gehegtes Ziel in Erfüllung gegangen.

Zudem ist die spielstarke Riege auch für seine unglaublichen Erfolge im Indiaca (10 x Sieger an der SM in der Kat. Männer 40+ sowie 6 x Sieger in der Kat. Mixed 40+) belohnt worden. Und dazu erkämpften sich die Tecknauer am 5. Indiaca Weltcup-Turnier in Estland gegen starke internationale Konkurrenz in der Kategorie Senior Men eine Bronzemedaille.

An der Delegiertenversammlung des BLTV ist der Verein denn auch für seine aussergewöhnlichen Leistungen mit dem Turn-Award ausgezeichnet worden. Eine Auszeichnung, die von einem unabhängigen Gremium jedes Jahr vergeben wird.

Die Männerriege ist jedoch nicht nur Garant für Höchstleistungen. Der Verein engagiert sich immer wieder im organisatorischen Bereich und weiss die Feste auch zu feiern. In diesem Sinne ist der Verein offen. Offen gegenüber Männern, die sich gerne unserer Riege anschliessen möchten.
  

 

 


Nächster Anlass
Datum Anlass Ort
14.08.20 - 16.08.20 Männerrieger... Wellnes...
10.09.20 Bruderloch F... Tecknau...
12.09.20 75 Jahre Män... Tecknau...
13.09.20 33. Bruderlo... Tecknau...
17.10.20 14. Eital In... Gelterk...
Nächster Spieltag
Datum Mannschaft Ort
07.08.20 Faustball_1.... Vordemwal...
News
75 Jahre MRT - 2020

Die Männerriege Tecknau feiert ihr 75jähriges Jubiläum. mehr...

14. Eital Indiacaturnier - Anmeldung

Das grösste Indiacaturnier schweizweit. Einladung.
JETZT ANMELDEN.

COVID-19 - Schutzkonzept MRT

Für unseren Turnbetrieb sind bis auf weiteres folgende Schutzkonzepte zu beachten:

Schutzkonzept Gemeinde

Schutzkonzept MRT

Sommerprogramm 2020

Endlich Sommer. Das Sommerprogramm der MR Tecknau.

Benutzeranmeldung